Willkommen

Die Wasserforschung am KIT deckt ein breites Themenspektrum in den Natur- und Ingenieurwissenschaften ab, wie Hydrogeologie, Hydrologie, Gewässerökologie, Strömungsmechanik, Wasserbau, Wasserchemie und Wassertechnologie. Die Forschung am KIT zielt auf ein besseres Verständnis der Rolle des Wasserkreislaufs und Stofftransports in Umweltsystemen sowie auf die Synthese und Umsetzung vorausschauender Konzepte für die nachhaltige Bewirtschaftung der Wasserressourcen und der damit verbundenen Technologien.

Auch in der Lehre spielt Wasser eine bedeutende Rolle: Am KIT werden zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge mit einem starken Bezug zum Thema Wasser angeboten.

 

Dr. Michele Trevisson für die beste Präsentation beim IAHR YPN BW Kolloquium ausgezeichnetFadi Kardan, IAHR BW
Auszeichnung für Dr. Michele Trevisson beim IAHR YPN BW Kolloquium

Beim 21. Kolloquium des IAHR Young Professionals Network Baden-Württemberg am 4.11.2022 an der Universität Stuttgart wurde die Präsentation von Dr. Michele Trevisson (Institut für Hydromechanik, KIT) zum Thema "Fine-Sediment Erosion in Immobile Coarse-Grained Beds" ausgezeichnet. 

KIT in elf Fachdisziplinen unter den Top 100 der WeltFrank Seidel, KIT
KIT in elf Fachdisziplinen unter den Top 100 der Welt

Gutes Abschneiden des KIT im U.S. News University Ranking 2022-2023: Die Wasserforschung am KIT belegt mit Rang 48 den Spitzenplatz in Deutschland. 

mehr
Blinde Flecken bei der Ueberwachung von PlastikmuellDaniel Valero, KIT
Blinde Flecken bei der Überwachung von Plastikmüll

Forschende des KIT und Partner vermuten, dass viel mehr Plastik in fließenden Gewässern transportiert wird als bislang angenommen – neue Ansätze für die Modellierung.

mehr
Interview with Dr. Isabella SchalkoKIT
Karrierewege von Frauen in der Wasserforschung: Interview mit Dr. Isabella Schalko

Dr. Isabella Schalko ist Senior Research Assistant an der ETH Zürich, Research Affiliate am MIT und KIT International Excellence Fellow.  

mehr